Diwan-Gespräch "Erste Hilfe ... und dann?"

Herzliche Einladung zum Diwan-Gespräch

  • 6360-Kerung, Sri Mahendra Jyoti Primary School, FotoshootingDi, 25.04.17 um 19.30 Uhr, Bibliothek des Goethe-Gymnasiums
  • Goethe hilft mit e.V. in Nepal: „Erste Hilfe“ … und dann?
  • Reise- und Erlebnisbericht über die laufenden Hilfsprojekte in Nepal
  • Simone Vondung und Dietmar Heimann

Simone Vondung und Dietmar Heimann sind seit über 20 Jahren passionierte Nepalreisende. Während dieser Zeit entwickelten sie das Bedürfnis dieses Land nicht nur zu bereisen, sondern ihm und seinen Menschen auch etwas zurückzugeben.

2010 ergriffen sie die Möglichkeit unter der Federführung von „Goethe hilft mit e.V.“ erstmals  gezielte Bildungsförderung zu betreiben. Folgende Grundsätze lagen ihnen am Herzen: „Bildung ist Zukunft“, „Jeder Euro zählt“, „Hilfe zur Selbsthilfe“, „Keine Verluste von Fördermitteln durch Verwaltung, Gebühren und ähnliches“, keine Förderung von Einzelnen sondern Fförderung von Gemeinschaften. Nach mehreren Jahren der Unterstützung einer Schule für Kinder aus armen Verhältnissen in Kathmandu brachte das Erdbeben von 2015 eine Zäsur in der Arbeit. Die Bildungsförderung musste unterbrochen und die Existenzsicherung vorne an gestellt werden. Der Reise- und Erlebnisbericht der beiden umfasst Geschichten des Erfolgs, aber auch der Irrwege und Wege der ungelösten Herausforderungen. Wir versprechen einen informativen, interessanten und spannenden Abend.