Arbeitsgemeinschaften im Schuljahr 2018/19

Auch in diesem Schuljahr bietet das Goethe-Gymnasium zahlreiche Arbeitsgemeinschaften neben dem Regelunterricht an. Selbstverständlich können unsere Schülerinnen und Schüler mehrere AGs besuchen.

Am Dienstag, den 14.08.2018 informieren alle AG-Leiter von 14 Uhr bis 15 Uhr über die angebotenen AGs und geben dort auch die Anmelezettel aus. Der ausgefüllte Anmeldezettel muss bis zum 17.8.2018 bei der/dem AG-Leiter/in oder notfalls im Sekretariat vorliegen.

Weiterführende Fragen beantworten die jeweiligen AG-Lehrer/innen.

>> Download Anmeldezettel hier <<

Nr.

Titel

Betreuer

Zielgruppe

Ort / Zeit

Beschreibung

1

Abenteuer Lesen

Herr Hoffmeister

Jg. 5 und 6

Di, 14:00-14:45 Uhr, Schulbibliothek

Ihr werdet Bücher eurer Wahl lesen, den Lesekisten-Wettbewerb der 5. Klassen und vielleicht andere Wettbewerbe organisieren, vielleicht Bücher-Vorschläge für andere Schüler zusammenstellen, vielleicht eine Umfrage zu den Lesegewohnheiten der Schüler des Goethe-Gymnasiums durchführen, eine Autorin oder einen Autor zu uns einladen, vielleicht einen Vorlese-Abend am Goethe-Gymnasium organisieren, vielleicht andere Projekte rund ums Lesen planen ...und einfach wieder nur lesen, lesen, lesen !!!

2

Astronomie

Herr Schäfer

alle

Termine und Raum nach Absprache

Im Zentrum stehen Himmelsbeobachtungen und deren Deutungen, Arbeiten an Modellen, Übungen mit  Sternscheibe, Planetariumssoftware und Teleskop.

Die AG findet im Rahmen von gg-genial statt (für 10 Doppelstunden werden die Schüler pro Halbjahr aus dem Regelunterricht "herausgezogen", es wird darauf geachtet, dass die Termine gestreut sind.

3

Big-Band

Herr Kaiser

Mittel- und Oberstufe

Mo, 18-20 Uhr, Mensa

Es gibt einige Musiker, die gern allein spielen und damit zufrieden sind - die meisten werden aber die Erfahrung, mit anderen zusammen in einer Band zu spielen, nicht missen wollen. Lerne das Potential deines Instruments kennen, indem Du es zusammen mit anderen spielst - auch wenn Du überlegt hast aufzuhören, da Dir Motivation/Spaß/Sinn fehlen.

Stell Dir vor, Du hast bisher nur allein Fußball oder Basketball gespielt und nie in einer Mannschaft. Bist Du trotzdem der Meinung, Du könntest Dir ein Bild

von dem Sport machen?

Musik ist ein Teamsport!

Die Big Band richtet sich an Schüler der Mittel- und Oberstufe, die ihr Instrument schon länger spielen und notensicher sind. Gefragt sind vor allem Bläser aber auch Musiker für die Rhythmus-Gruppe, die sich mit Noten und Akkordsymbolen auskennen sollten, bzw. bereit sind sich damit auseinander zu setzen. Stilistisch beschäftigt sich die Big Band mit Jazz, Pop, Soul und Funk mit rockigen Einflüssen.

Geleitet wird die Band von Christoph V. Kaiser, Bassist der Jazz Pistols und der Uwe Ochsenknecht Band.

Weitere Informationen per eMail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

4

Bühnentechnik-AG

Herr Schäfer

ab Jg. 8

nach Vereinbarung

Die AG unterstützt Schulveranstaltungen mit Licht- und Tontechnik.

5

Chor Jg. 5

Frau Dan

Jg. 5

Di, 13:15 bis 14 Uhr, Bühne

Hast du Spaß am gemeinsamen Singen?

Im Chor der 5.Klassen treffen wir uns einmal in der Woche und singen zusammen schöne Lieder und Songs.

Wir treten bei den Schulkonzerten auf.

6

Chor Jg. 6

Frau Vondung

Jg. 6

Di, 13:15 bis 14 Uhr, Bühne

Der Chor der 6. Klassen baut auf der ChorAG aus dem letzten Schuljahr auf. Natürlich sind aber auch neue Sängerinnen und Sänger eingeladen mitzusingen.

Hier soll den Sängerinnen und Sängern die Möglichkeit gegeben werden, die eigene Stimme weiterzuentwickeln und ein Gespür für mehrstimmiges Singen zu entwickeln.

Natürlich werden wir die einstudierten Stücke bei den Schulkonzerten und anderen Gelegenheiten präsentieren!

7

Chor Jg. 7

Frau Behet

Jge. 7 u. 8

Di, 13.15-14.00 Uhr, Raum 317

Du hast bereits erste Chorerfahrungen gesammelt und Freude am Singen?

Dann freue ich mich auf die gemeinsamen Chorproben!

Wir singen mehrstimmige Lieder aus den aktuellen Charts und wirken bei den Schulkonzerten mit.

8

Digitale Helden

Herr Walther

Jg. 7 u. 8

14-tägig,

Di, 14 bis 15:30 Uhr, Raum 111

In der AG werdet ihr zu „Digitalen Helden“ ausgebildet und seid somit Ansprechpartner für die Schulgemeinschaft, wenn es um Probleme und Fragen zu soziale Netzwerken, WhatsApp oder zur Internetnutzung geht. Digitale Helden kennen die wichtigsten rechtlichen Grundlagen und können eine Menge Tipps geben, wie man Cyber-Mobbing entweder gar nicht erst entstehen lässt oder was man tun kann, wenn es doch einmal im Klassenchat hoch hergeht.

9

Fairtrade-AG

Frau Krafczyk

alle

Fr, 13.00 -14.00 Uhr

Wir beschäftigen uns kritisch mit dem fairen Handel.

Wir suchen als aktuell ausgezeichnete Fairtrade-School nach Möglichkeiten, unsere Schule in möglichst vielen Bereichen über den Fairen Handel aufzuklären und diesen auch durchzuführen (Auszeichnung als erste Fairtrade School in Südhessen am 14.06.18). Um weiterhin nachhaltig in der Schule wirken zu können, brauchen wir Ideen, Anregungen, Zeit für Recherchen, Austausch mit Kooperationspartnern ….. – und wir werden schon Bestehendes/ Bewährtes aufarbeiten und vielleicht erneuern.

Viele Aktionen finden auch außerhalb der AG-Zeit statt - dann treffen wir uns in Absprache, um Ausstellungen zu besuchen oder selbst zu gestalten, um die jüngeren Klassen über den Fairhandels-Gedanken zu informieren, um die Angebote vom GoeKi zu erweitern, ….

Jeder Schüler ist mit seinen Wünschen und Ideen und seiner Mithilfe im Fairtrade-Schulteam herzlich willkommen (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).

10

Französisches Sprachzertifikat (DELF)

Frau Limp

Jg. 9

Termin und Raum nach Absprache

Mit dem französischen Sprachdiplom DELF erwerbt ihr im Rahmen eurer Schulausbildung ein international anerkanntes Zertifikat, das euch bei Bewerbungen für ein

Praktikum, Studien- oder sogar Arbeitsplatz hilfreich sein wird. Ihr lernt gleichzeitig, wie ihr euch selbst auf Prüfungssituationen einstellen und diese meistern könnt. Mit dem Französisch-Zertifikat DELF werden sprachliche Kompetenzen nachgewiesen, die klar definiert sind und deshalb meist mehr aussagen können als eine Schulnote. Die DELF-Kurse sind auch für diejenigen sinnvoll, die über den Unterricht hinaus die französische Sprache ganz praktisch und in angenehm geselliger Atmosphäre anwenden, wiederholen, vertiefen wollen.

Es gibt keine Noten, auch keinen Stress, nur am Ende euer Delf-Zertifikat. Die Erfolgsquote liegt bei 100 %; denn es hat bisher tatsächlich jeder geschafft!

11

Fußball

Herr Göldner

Jg. 5 bis 9

Di 8/9, Weiherhausstadion bzw. Goethehalle

•    Spaß an Bewegung mit und ohne Ball mit unterschiedlich alten Mitspielern?

•    Technik verbessern?

•    Taktisch weiterkommen?                    

•    Ausdauer trainieren?

•    Torwarttraining?

•    Spielerisch fortentwickeln?

•    Spiel- und Übungsformen für den Schulsport selbst entwickeln und erproben?

•    Testspiele mit/gegen andere Teams

•    Üben für „Jugend trainiert“

•    …                                    Dann kommt in die Fußball-AG!

12

gg-genial-Jugendkonzert

Frau Vondung

gg-genial (Jg. 6-10)

Termine nach Vereinbarung

Das Projekt wird in Kooperation mit dem Staatstheater Darmstadt durchgeführt und zeichnet sich besonders durch die enge Zusammenarbeit mit dem Dramaturgen und der Theaterpädagogin aus. Der Schwerpunkt der Arbeitsgemeinschaft liegt auf der Planung und Durchführung eines Gesprächskonzertes, welches den jugendlichen Zuschauern die Kompositionen verständlich machen soll. Den Abschluss der Arbeitsgemeinschaft werden zwei Konzerte im Februar 2019 bilden, die von den Schülern moderiert werden.

Dieses Angebot gilt nur für Schülerinnen und Schüler im Rahmen des Programmes gg-genial. Die AG findet als Pull-out-Angebot während der regulären Unterrichtszeiten statt. Die Teilnahme ist nur in Rücksprache mit der/dem Klassenlehrer/in und auf Empfehlung der/s Klassenlehrer/in/s möglich.

13

Goetheater

Herr Weis

Herr Schäfer

Jg. 7-12, die das Casting bestanden haben

Di, 8./9. Std., Bühne

Die Goetheater AG bringt alle anderthalb Jahre ein großes Theaterstück auf die Bühne, bei dem möglichst viele verschiedene Altersstufen gemeinsam eine Geschichte zum Leben erwecken. Die nächste Aufführung ist im September 2018. Achtung: Teilnahme ist nur für die Schüler möglich, die sich bereits beim Anmeldecasting bewährt haben, übliche AG-Anmeldung ist nicht möglich!  Anfragen gerne direkt an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

14

Großes Orchester

Frau Bergner

alle

Di, 13:30 - 15:00 Uhr, Raum 315

Im Großen Orchester sind besonders alle Streichinstrumente, Querflöten, Klarinetten, Oboe und Blechblasinstrumente je nach Literatur herzlich willkommen.

Die Voraussetzung bei den Geigen ist die sichere Beherrschung der ersten Lage.

Die Blasinstrumente sollten alle Töne und eine sichere Intonation beherrschen.

Durch ein kleines Vorspiel kann die Teilnahmefähigkeit festgestellt werden.

Das gemeinsame Orchesterspiel ist ein motivierende Ergänzung zum Instrumentalunterricht.

Das Orchester gestaltet das Weihnachts-und Sommerkonzert wesentlich mit.

15

Jugend forscht

Herr Harjes, Herr Sanden

ab Jg. 6

Di, 8./9. Std.; Raum 206 und Raum 217

Spaß am Experimentieren? In dieser AG könnt ihr selbst¬ständig experimentieren und eigene Versuche durch¬führen. Ziel ist es, eine Forschungsarbeit zu erstellen und die Ergebnisse beim Jugend forscht-Wettbewerb im Februar 2018 zu präsentieren.


         

17

Junior-Band

Herr Kaiser

Unter- und Mittelstufe

Di, 14-15:30 Uhr, W4

Es gibt einige Musiker, die gern allein spielen und damit zufrieden sind - die meisten werden aber die Erfahrung, mit anderen zusammen in einer Band zu spielen, nicht missen wollen. Lerne das Potential deines Instruments kennen, indem Du es zusammen mit anderen spielst - auch wenn Du überlegt hast aufzuhören, da Dir Motivation/Spaß/Sinn fehlen.

Stell Dir vor, Du hast bisher nur allein Fußball oder Basketball gespielt und nie in einer Mannschaft. Bist Du trotzdem der Meinung, Du könntest Dir ein Bild

von dem Sport machen?

Musik ist ein Teamsport!

Die Junior Band richtet sich an Schüler der Unter- und Mittelstufe, die schon erste Erfahrungen an ihren Instrumenten gesammelt haben und nun auch innerhalb einer Band gemeinsam mit anderen musizieren wollen. Es werden meist bekannte Stücke

für die jeweilige Besetzung arrangiert und Wert auf das Zusammenspiel gelegt.

Notenkenntnis ist noch kein so großes Kriterium, da die Stücke meist über Gehör vermittelt werden. Die Band soll die Basis für ein künftiges Engagement der

Musiker in der Big Band legen.

Geleitet wird die Band von Christoph V. Kaiser, Bassist der Jazz Pistols und der Uwe Ochsenknecht Band.

Weitere Informationen per eMail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

18

Kammerchor

Herr Kordes

ab Jg. 8

Di, 18.30 - 20:00 Uhr, Bühne

Du bist schon im Chor gewesen und hast Erfahrung im Singen?

Wir wollen bei vielen Konzerten unser hohes stimmliches Niveau (vierstimmig SATB) dem breiten Publikum präsentieren.

19

Leichtathletik

Herr Werrstein

alle

Di, 14 bis 15:30 Uhr, Goethe-Sporthalle

Möchtet Ihr einen Einblick in verschiedene Disziplinen der Leichtathletik bekommen und ziel- und wettkampforientiert trainieren?

Dann seid Ihr genau richtig in der LA- AG von Herrn Werrstein!

Das langfristige Ziel für unsere AG- Gruppe ist die erfolgreiche Teilnahme an den Wettbewerben „Jugend trainiert für Olympia“ verschiedener Wettkampfklassen!

20

Lesescouts

Herr Hoffmeister

Jg. 7-9

Fr 14.00-14.45 Uhr Schulbibliothek

Die Grundidee ist, dass diejenigen, die Lust und Spaß am Lesen haben, diesen Spaß am Lesen weitergeben und andere Schüler/innen des Goethe-Gymnasiums zum Lesen motivieren.

Ähnlich wie Pfadfinder sollt ihr den Weg dazu bereiten und Ideen entwickeln, wie man andere Schüler/innen eurer Altersklasse, von denen es heißt, sie würden nicht mehr lesen wollen, zum Lesen anregt. Vielleicht gelingt das,

  • indem ihr eure Lieblingsbücher auf Plakaten oder auf der Homepage des Goethe-Gymnasiums vorstellt,
  • indem ihr aus euren Lieblingsbüchern vorlest,
  • indem ihr eine Büchertauschbörse organisiert,
  • indem ihr Informationen zu Autor(inn)en sammelt,
  • indem ihr Autor(inn)en einladet,
  • indem ihr Plakate entwerft, die für das Lesen werben,
  • indem ihr Lese-Partys oder Lesenächte organisiert,
  • indem ihr an Workshops der Stiftung Lesen teilnehmt,
  • indem ihr mit anderen Lesescouts eigene originelle Aktionen startet…

21

Mathematik

Frau Dr. Faber

 alle

Di, 8./9. Std.

306

Die AG dient insbesondere der Vorbereitung der Schülerinnen und Schüler auf die jeweils anstehenden Mathe-Wettbewerbe (Mathe-Olympiade, Landeswettbewerb, Känguru der Mathematik, Tag der Mathematik etc.). Anders als bei anderen AGs finden die Termine daher nach Absprache mit den einzelnen Teilnehmern statt. Die Teilnahme an Wettbewerben, Exkursionen zu Unis und Ausflüge zu Ausstellungen runden das Angebot ab.

22

Mediation / Streitschlichter

Frau Hendlich

alle

1. HJ: A-Woche, Di, 8./9. Std., Raum 304;

2. HJ: 2-tägige Fahrt mit Workshop

Sowohl fortgeschrittene Streitschlichter als auch Anfänger üben anhand von vielen Rollenspielen, wie man anderen Schülern hilft, einen Streit zu schlichten. Ziel ist es, dass die Streitschlichter mit oder ohne Hilfe des Lehrers bei kleinen Streitereien oder auch Mobbingfällen eingesetzt werden. Viele Inhalte und selbst gewählte Ziele (z.B. Filmprojekt) können je nach Interesse der Teilnehmer umgesetzt werden.

Im 1. Halbjahr findet die 1-stündige AG immer alle 2 Wochen in der 8./9. Std statt. Im 2. Halbjahr fahren wir anstatt des Nachmittagunterrichts auf 2-tägige Kursfahrt, um hier intensiver arbeiten zu können.

Jeder, der Interesse hat, kann mich ansprechen:

(Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

23

MINT-Garage

Herr Harjes und Herr Blöcher

ab Jg. 6

Mi bis Fr in der Mittagspause von 13:20 bis 14:00 Uhr; Mi und Do 8./9. Std.; MINT Garage (Container Biotop)

Spaß am Tüfteln? Eigene Ideen für Projekte mit dem 3D-Drucker? In der MINT-Garage könnt ihr selbstständig z.B. einen eigenen FPV-Minicopter zusammenbauen oder an anderen elektronischen Apparaturen arbeiten.

24

Musiktheater-AG

Frau Vondung

ab Jg. 9

Di, 15.30-17.00 Uhr und Mi, 19.30-21.00 Uhr im Wechsel

Bühne

In diesem Schuljahr werden wir das Musiktheaterstück „Requiem für eine Bestie“ des ehemaligen Goethe-Schülers Julian Nauth erarbeiten.

Gemeinsam mit den anderen AG-Teilnehmern wird jeder einzelne Spieler seine Rolle entwickeln und auf der Bühne agieren Im Zentrum der AG stehen das Zusammenspiel in der Gruppe und die spielerische Umsetzung der musikalischen Vorlage sowie die musikalische Erarbeitung und Gestaltung des Stückes. Am Ende stehen mehrere Aufführungen, die für den Herbst 2019 geplant sind.

Es sind nur noch wenige Rollen zu besetzen. Interessenten sprechen mich bitte an.

25

Naturwissenschaft und Technik (Physik und Robotik)

Frau Weidenauer, Herr Braumann

Jg. 6

Fr, 8./9. Std., Raum 102, MINT-Garage

Die Schüler besuchen über einen Zeitraum von jeweils mindestens 8 Wochen die verschiedenen Module aus den Bereichen Naturwissenschaften und Technik. Die AG ist als Schnupperangebot zu verstehen und dient der Orientierung und der Grundlagenschaffung für kommende Jahre.

Modul Robotik:

In diesem Modul beschäftigen sich die SchülerInnen in Kleingruppen mit dem Bau und der Programmierung eines LEGO-Mindstorms Roboters der Generation NXT oder EV3. Sie lösen kleinere Aufgaben wie „Verfolgen einer Linie“ oder „Hindernissen ausweichen“.

Modul Physik:

Das Projekt zielt auf den im Schulprogramm festgeschriebenen Entwicklungsbreich "Förderung der Naturwissenschaften". Der "spielerische" und kindgemäße Zugang zur Physik wird durch das Thema Spielzeug mit physikalischem "Knoff-Hoff" ermöglicht. Die Kinder sollen verschiedene Spielzeuge aus Bausätzen basteln und daran physikalische Grundwissen "begreifen", es werden ferner elementare Werktechniken (Sägen, Schrauben, Bohren, Kleben, Löten) geübt. Das gebastelte Spielzeug (ca. 3 Bausätze) geht in den Besitz der Kinder über, wobei eine finanzielle Selbstbeteiligung von maximal 5 € erwartet wird.

26

Photovoltaik-AG

Herr Harjes

ab Jg. 8

nach Absprache; MINT-Garage (Container Biotop 2)

Ziel des Projektes ist die Installation einer Photovoltaik-Anlage auf dem Dach der MINT-Garage am Goethe-Gymnasium.

Das erste Probe-Modul ist bereits auf dem Dach montiert worden und nun muss ein Finanzierungsplan erstellt und Sponsoren überzeugt werden.

Bei der Planung des Projektes sind nicht nur technische Details zu berücksichtigen, sondern auch betriebswirtschaftliche Überlegen bzgl. Einspeisevergütung, Eigenverbrauch, Anschaffungskosten und Wirtschaftlichkeit der Anlage notwendig.

Am Photovoltaik-Projekt der MINT-Garage können Schülerinnen und Schüler aller Bensheimer Schulen teilnehmen.

27

Physikalische Modelle bauen

Hr. Schäfer

Jg. 7

Di, 8./9. Std., Raum 102

Physik begreifen durch Begreifen: Wir basteln verschiedene physikalische Modelle aus Bausätzen und " begreifen"  daran physikalisches Grundwissen. Es werden ferner elementare Werktechniken (Sägen, Schrauben, Bohren, Kleben, Löten) geübt. Das gebastelte Spielzeug geht in den Besitz der Kinder über, wobei eine finanzielle Selbstbeteiligung von maximal 10 € erwartet wird.

28

RIVA-Chor

Fr. Vondung

ab Jg. 9

Mi 19.30-21.00 Uhr

Bühne

und nach Vereinbarung

Die AG richtet sich an Chorsänger mit Chorerfahrung im mehrstimmigen Singen. Mit viel Spaß und Freude am Singen und gemeinsamen Musizieren sollen die persönlichen stimmlichen und musikalischen Fähigkeiten weiterentwickelt werden. Die Sänger werden die Vielfältigkeit von Musik durch das Singen unterschiedlicher und vielfältiger Kompositionen kennen lernen. Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf der musikalischen Gestaltung und der Art der Präsentation im Konzert. Außerdem wird der Chor bei dem Projekt der MusiktheaterAG mitwirken und mit einigen Chorstücken an den Aufführungen teilnehmen.

29

Robotik Jg. 5

Fr. Felker

Jg. 5

Di, 8./9. Std., MINT-Garage

Erstmalig wird die Robotik-AG auch für die Jahrgangsstufe 5 angeboten. Hierfür werden 10 neue Roboter vom Typ „mBot“ angeschafft, die von den KursteilnehmerInnen selbstständig aufgebaut und programmiert werden.

Mit einer einfachen Programmieroberfläche (Scratch) sind wir auch als Anfänger in der Lage, unsere Roboter so zu programmieren, dass sie Aufgaben wie „Hindernissen ausweichen“, „Linien verfolgen“ usw. eigenständig Ausführen können.

Auf spielerische Weise werden so erste Programmierkenntnisse und Einblicke in einen wichtigen Bereich moderner Technik vermittelt.

30

Robotik und First Lego League

Herr Braumann

ab Jg. 7

Mo, 7. bis 9. Stunde und/oder Di, 7. Bis 9. Stunde, MINT-Garage

In der AG wird die Arbeit aus Jahrgangsstufe 6 (Naturwissenschaft und Technik) fortgeführt. Zum Einsatz kommen neben NXT-LEGO-Systemen vor allem die neueren EV3-LEGO-Systeme. Die NXT- und EV3-Systeme sind durch eine große Vielfalt von Sensoren zur Lösung auch komplexerer Probleme geeignet.

Neben den LEGO-Systemen wird auch der Roboter-Bausatz ASURO des Instituts für Robotik und Mechatronik am DZL in Oberpfaffenhofen eingesetzt. Im Test sind außerdem Platinen der Firma myAVR, eine Ausgabe des RaspberryPi und ein BrickPi sowie Roboter auf Basis des Arduino Uno. Damit eröffnet die AG auch ein breites Angebot für SchülerInnen der Sek II.

Die SchülerInnen erarbeiten in Kleingruppen über einen längeren Zeitraum von ungefähr sechs Monaten Lösungen zu selbstgewählten Problemstellungen. Eine eigene Schwerpunktfindung (Programmieraufgaben, Vorbereitung und Teilnahme an Wettbewerben wie der FLL, Grundlagen der Mikroelektronik) ist gewünscht.

Ergänzt wird die Arbeit durch den Besuch von Workshops, die die TU Darmstadt anbietet.

31

Schulsanitätsdienst

Frau Grön

ab Jg. 6

Di 8./9. Std. W211

Einübung von Erste-Hilfe- Maßnahmen, Betreuung hilfsbedürftiger Personen und Erkennen von Gefahrensituationen. Ihr sollt bei Ernstfällen handeln und möglichst real, z. B. an geschminkten Notfalldarstellern euer Können unter Beweis stellen. Am Ende des Schuljahres bekommt ihr ein Erste – Hilfe Zertifikat, das ihr auch für den Führerschein verwenden könnt.

32

Segeln

Herr Holl

Jg. 7 - Q3

Sommer:

Di, 14 - 17 Uhr, Praxis am Bruchsee Heppenheim

ab Herbstferien:

Di. 14:00 - 15:30 Uhr

Raum 113

Bis zum Spätherbst und ab dem Frühjahr segeln wir auf dem Bruchsee in Heppenheim auf modernen Gleitjollen des dortigen Segelclubs und einem eigenen 420er. Erste Erfahrungen (Klassenfahrt) beim Segeln sind hilfreich, aber nicht unbedingt erforderlich.

Es gibt eine Busverbindung, die bequem von der Schule zum See und wieder zurück nach Bensheim führt.

Im Winter kann ein Führerscheinkurs in der Schule stattfinden. Die amtliche Prüfung würde dann (freiwillig) außerhalb der Schule abgelegt werden. Für die Prüfung sind Übungsstunden auf einem Mototboot zusätzlich erforderlich. Interessenten wenden sich direkt an Herrn Holl.

33

Turn-AG

Frau Oberle

alle

Di, 8./9. Std., Goethehalle

Wer Freude am Turnen an Geräten und an Bewegungskünsten wie z.B. Akrobatik und Tanz hat, der ist richtig in der Turn-AG.   Hier könnt ihr Bewegungen an unterschiedlichen Geräten erlernen, ausprobieren und kleine Kombinationen selbst gestalten z. B. für den Tag der offenen Tür. Natürlich werden auch Spiel und Spaß nicht zu kurz kommen.

34

Umwelt-AG

Fr. Schnepf

alle

Die 8./9. Std. im Biotop

In der Umwelt-AG ist für jeden etwas dabei, denn folgende Themenblöcke stehen auf dem Programm:

Evolution – wie sich das Leben auf der Erde entwickelt hat - mit Fossilienkunde (Fossilien bestimmen & selber machen)

Stadtökologie: Lebensräume auf dem Schulgelände entdecken und dokumentieren (Licht- und Temperaturmessungen), Pflanzen und Tiere bestimmen, fotografieren und mikroskopieren; Wie die Stadt das Leben verändert, am Beispiel des Weißstorches.

Hand in Hand: Pflege des Schulgartens und der Beete, (Säen, Pflanzen & Ernten), Austausch mit anderen Gruppen

Mit dem Kopf: Im Winter recherchiert ihr zu eurem Lieblingsthema & lernt ein gutes Referat zu halten; Projekt Nachhaltigkeit – Was können wir in der Schule noch verbessern?

Außerdem sind eigene Ideen jederzeit willkommen und werden möglichst umgesetzt.

35

Video-AG

Herr Brückler

ab Jg. 7

Termine nach Absprache

Die Teilnehmer drehen einen eigenen Film und durchlaufen dabei alle Produktionsphasen (Drehbuch, Planung, Dreharbeiten, Schauspiel, Kamera, Schnitt, Effekte, Vertonung).

Webseite: http://goethe-bensheim.he.lo-net2.de/videoag

36

Videolyrik

Herr Weis

ab Jg. 7

 

Di, 13:30-14:45 Uhr, Raum 111

In der Videolyrik AG verfilmen wir Gedichte. Das bedeutet konkret: Ideensammlung, Drehbuchkonzeption, Schauspielerei, Videoschnitt, Nachvertonung. Es gibt die Möglichkeit, zur bestehenden Gruppe dazu zustoßen. Der Termin findet nach Absprache statt. Anfragen gerne direkt an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

37

Vogelschutz-AG

Herr Poeplau

alle

Di 8./9. Std. im Biotop

Die Vogelschutz AG beschäftigt sich damit, das Schulgelände „vogelfreundlich“ zu gestalten. Dazu gehören die Pflege des Schulgartens bzw. des Biotops sowie die Pflege der Nistkästen auf dem Schulgelände.

Ein großes Projekt im nächsten Jahr soll die Videoüberwachung eines Nistkastens sein. Dazu muss ein geeigneter Kasten gebaut und mit Kamera ausgestattet werden. Hierbei sollen ausgediente Smartphones zum Einsatz kommen.

Außerdem lernt man in der Vogelschutz AG heimische Vögel an Stimme und Aussehen zu bestimmen. Dazu werden kleine Ausflüge unternommen, wobei die Vögel mit Ferngläsern und Spektiven beobachtet und auch fotografiert werden.

38

Vororchester/ Streicherensemble 6

Fr. Behet

Jg. 6

Fr, 13.15-14.00 Uhr, Raum 315

Instrumentalisten, die schon ca. 2 Jahre ihr Instrument spielen, sind herzlich willkommen!

Wir spielen gemeinsam leichte Orchesterarrangements. Das Spektrum der Stücke reicht von der Klassik bis zu

bekannten Filmmusikklassikern. Hier können erste Erfahrungen in einem Orchester gesammelt werden, die als Grundlage dienen, um später im Schulorchester erfolgreich mitwirken zu können.

Spaß am Tüfteln? Eigene Ideen für Projekte mit dem 3D-Drucker? In der MINT-Garage könnt ihr selbstständig z.B. einen eigenen FPV-Minicopter zusammenbauen oder an anderen elektronischen Apparaturen arbeiten.

Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit unseren Datenschutzbestimmungen und mit der Nutzung von Cookies einverstanden.
Weitere Informationen Ok