Gesunde Schule

Dank engagierter Lehrerinnen und Lehrer des Goethe-Gymnasiums können Schüler und Lehrerschaft regelmäßig Angebote zur Gesundheitsförderung wahrnehmen. Es gibt ein Lehrerteam mit vielfältigen speziellen Kompetenzen im Gesundheitsbereich sowie ein engagiertes Elternteam, in dem verschiedene medizinische Berufsbilder vertreten sind.

Beispiele für gesundheitsförderliche Angebote sind: Gesundheitstag der Oberstufe, Vorträge, Aktionstage (z.B. Tag des Ohrs) und Unterrichtseinheiten zum Thema Ernährung, Bewegung, Entspannung usw. Regelmäßige Bewegungsangebote in den Pausen fördern die Lernlust der Schüler. Unser Caterer sorgt für ein gesundes und genussvolles Mittagessen.

Diese Bemühungen um gesundheits- und umweltbewusstes Handeln im Lebensraum Schule zeichnete das Hessische Kultusministerium bisher mit 4 Zertifikaten aus.

Angebote im Bereich Sucht- und Gewaltprävention

  • Rauchprävention (Kooperation mit dem Haus der Gesundheit in Heppenheim)
  • Alkoholprävention (Kooperation mit dem Haus der Gesundheit in Heppenheim)
  • diverse Beratungsangebote in der Schule, z.B. BIS, Mediation u.v.m.

Angebote im Bereich Bewegung und Wahrnehmung

  • Bewegung im Unterricht
  • Bundesjugendspiele
  • Sponsorenläufe
  • Fussballturnier der Bensheimer Schulen
  • Pausenspiele und Sockensport
  • Brain-Gym
  • Gesundheitstag für die E-Phase

Angebote im Bereich Ernährung

  • Kioskausschuss
  • Mittagsangebot
  • Projekt "Pausenbrot"
  • Tag der Zahngesundheit

Angebote im Bereich Umwelterziehung

  • die diversen Projekte sind unter dem Punkt Umweltschule genauer dargestellt

Gesundheitstag 2016: Lernen mit dem ganzen Körper

Wissen aufzunehmen und abzurufen, fällt vielen SchülerInnen nicht immer leicht. Die gute Nachricht: Mit gezielten Bewegungen, Entspannungsübungen und der richtigen Ernährung lässt sich der Schulalltag einfacher meistern und in akuten Stresssituationen (wie z.B. Klassenarbeiten) die Konzentrationsfähigkeit deutlich erhöhen. Soviel zur Theorie – doch wie geht das ganz praktisch? Beim Gesundheitstag im Januar machten sich 118 SchülerInnen der Jahrgangsstufe 5 einen Vormittag auf den Weg, mehr über das Lernen mit dem ganzen Körper zu erfahren.

Das Angebot war vielfältig: In der Sporthalle, dem Ruheraum und einem Ernährungs-/Essensraum hatten die LehrerInnen interessante Informationen zusammengestellt. In unterschiedlichen Zu-sammensetzungen (Klassengemeinschaft bzw. Mädchen/ Jungen getrennt) konnten die SchülerInnen eigene Erfahrungen sammeln und individuelle Lösungen für sich erarbeiten: Welches Wissen kann ich für mich nutzen? Welche Übungen passen zu mir und können mir im Schulalltag helfen?

Weiterlesen...

Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit unseren Datenschutzbestimmungen und mit der Nutzung von Cookies einverstanden.
Weitere Informationen Ok