Informatik

informatik datenaustauschRiesige Aktenberge können in digitaler Form platzsparend aufbewahrt werden. Briefe werden immer häufiger durch e-mails ersetzt. Und immer mehr Online-Portale sorgen dafür, dass man sich nicht aus den Augen verliert.

Der kompetente Umgang mit den modernen Kommunikations- und Informationstechniken ist heute (mindestens) von ähnlicher Bedeutung wie die traditionellen Kulturtechniken Lesen, Schreiben und Rechnen. Als wichtiger Bestandteil einer allgemeinen Studier- und Berufsfähigkeit findet die informatische Bildung am Goethe-Gymnasium bereits ab der Jahrgangsstufe 5 statt.

Fachlehrer:

Aaron Bär, Tobias Braumann, Hermann Grimstein, Alexander Schäfer

     informatik fachschaft

Inhaltlich stehen in der Sekundarstufe I folgende Themen im Mittelpunkt:

Jahrgang 5         Grundlegende Arbeitsweisen am Computer: Grundregeln zur Bedienung eines PCs, Schreiben von Texten, Kopieren und Einfügen von Bildern und Textteilen, Speichern von Dokumenten, Umgang mit Suchmaschinen im Internet, Bewertung von Informationen aus dem Internet
     
Jahrgang 6   Einführung in die Textarbeit
     
Jahrgang 7   Tabellenkalkulation: Datentypen, Formatierung von Zellen, Sortieren, Erstellen von Diagrammen, Eingabe von Formeln, relative und absolute Bezüge, Verwendung der WENN-Funktion
     
Jahrgang 8/9   Einführung in die Programmierung, Kryptografie

 

In der Sekundarstufe II werden nachfolgende Themen behandelt:

E1/2-Phase   Internet, Grundlagen der Programmierung
      
Q1/2-Phase   Objektorientierte Modellierung, Datenbanken
     
Q3/4-Phase   Konzepte und Anwendungen der Theoretischen Informatik; Wahlthemen

Ausführlichere Informationen zu den Lehrplänen finden Sie hier.

Weitere Angebote:

  • Robotik-AG

Seit 2009 können die Schüler der 6. Jahrgangsstufe im Rahmen des "Erweiterungsangebotes Naturwissenschaften" auch einen Schnupperkurs "Robotik" (Robotik-AG, Hr. Braumann) belegen. Eine nähere Erläuterung des "Robotik"-Angebotes finden Sie hier.

 

Weitere Beiträge:

Team "Goethe MetaL" simuliert Bewegungen von Raumgleitern

Robotiker des Goethe-Gymnasiums beim Deutschlandfinale der World Robot Olympiad in Dortmund

robotik ag worldrobotolympiad teilnehmerfeldAm Samstag, dem 14. Juni 2014, trat das Team “Goethe MetaL” (Sebastian Schuch, Mathis Vondung, Mirko Kühne) in Dortmund zum Deutschlandfinale der World Robot Olympiad (WRO) in der „Open Categorie“ an.

In diesem Jahr stand das Thema „Weltraum“ im Mittelpunkt und die Aufgabe der Open Categorie war es, einen Roboter zu entwickeln, der den Menschen beim Erforschen und Besiedeln der Weiten des Alls hilft.

Das Team des Goethe-Gymnasiums entwickelte in diesem Kontext einen Roboter, der Bewegungen von kleinen Raumgleitern in der Schwerelosigkeit - vorerst nur in einer Ebene - unter Berücksichtigung der physikalischen Gesetzmäßigkeiten simuliert.

Weiterlesen...

Robotik-AG beim Elektronik-Workshop an der TU Darmstadt

Robotik-Schüler sammeln erste Erfahrungen mit elektrischen Schaltungen

informatik robitikagIn den Robotik-AGs des Goethe-Gymnasiums arbeiten aktuell 30 Schüler aus allen Jahrgangsstufen (6-12) an den unterschiedlichsten Projekten. Neue Ideen kommen seit einigen Jahren auch durch die Kooperation des Goethe-Gymnasiums mit der Graduiertenschule Computational Engineering der Technischen Universität Darmstadt zu Stande.

Bisher lag der Fokus in der AG-Arbeit vor allem auf der Programmierung fertiger Robotersysteme. Da Elektronikbauteile immer preiswerter werden und verschiedene Hersteller vermehrt spezielle Bau- und Experimentierkästen im Bereich Mikrokontroller für die Ausbildung anbieten, soll dieses Betätigungsfeld nun stärkeren Eingang in die Robotik-AG finden.

Weiterlesen...

Team "Fluch der Robotik" löste Ticket für's Finale

Robotiker erfolgreich in Darmstadt

Am Samstag dem 09.11. fand in Darmstadt der Regionalentscheid im Robotik-Wettbewerb „First Lego League 2013“ statt. Das Goethe-Gymnasium war in diesem Jahr mit zwei Teams vertreten: Das „Untitled Team“ aus Jonathan Blumann, Mathis Vondung, Jonathan Fuchs und Patrick Kia hatte sich im vergangenen Jahr unter den 10 Teilnehmern beim Robot-Game als Sieger durchsetzen können. Zum ersten Mal in Darmstadt dabei war der „Fluch der Robotik“ bestehend aus Alina Zorn, Ben Breitinger, Lasse Sieberth, Nik Seewald, Oliver Dippel und Jonathan Rupp.

Weiterlesen...

Goethe-Gymnasium erfolgreich beim Informatik-Biber

Sarah Schumann erreicht den ersten Platz

informatik infobiberDie Initiative „Bundesweit Informatiknachwuchs Fördern“ (BWINF) veranstaltet jedes Jahr im November den „Informatik Biber“ (http://informatik-biber.de/). Der Wettbewerb hat das Ziel, junge Menschen neugierig zu machen für Fragen aus allen Bereichen der Informatik. Dabei sind alle Aufgaben in leicht verständliche Kontexte verpackt und mit etwas Knobelei auch für Schüler ohne Informatikkenntnisse zu lösen.

Weiterlesen...