Goethes Mathe-Asse

Gleich mehrfach waren in den vergangenen Tagen Schülerinnen und Schüler des Goethe bei Mathewettbewerben außerordentlich erfolgreich:

TdM-B 18 Team 12018-03-09-Nele-Meckbach-M-OlympiadeTdM-H 18 alle

Stina Heidemann (5b), Elisabeth Meister (5b), Nele Meckbach (7a) und Johanna Meister (E-Phase) hatten sich nach der erfolgreichen Teilnahme an zwei Vorrunden für die Landesrunde der Mathe-Olympiade am 23.-24.2. qualifiziert. Pro Jahrgang müssen hier insgesamt 30 Kinder aus ganz Hessen ihr Können an zwei Tagen unter Beweis stellen. Für uns als Schule war es ein großer Erfolg, bei dieser dritten Runde in Darmstadt gleich vier Teilnehmer stellen zu können. Besonders erfolgreich bestritt Nele Meckbach diese dritte Runde: Sie „errechnete“ sich auf den 3. Platz in ihrer Altersgruppe – ein herausragender Erfolg für die Siebtklässlerin!

Drei Tage später war Nele gleich wieder mathematisch unterwegs: Zusammen mit Luise Clever (5b), Josefine Lustig (5e), Maike Habel (6f) und Alea Kulick (6f) stellte sie am Dienstag, dem 27.2. das Unterstufenteam beim Tag der Mathematik in Heidelberg. Seit mehreren Jahren organisiert die Universität Heidelberg an diesem Tag für Schulen aus der Region Vorträge, Gruppenwettbewerbe, mathematische Bastelangebote und Ausstellungen zum Mitmachen. Für die Mittelstufe nahmen Pascal Schraut (8c), Moritz Mayer (8e), Josephine Selzer (9b), Anne Steiner (9b) und Yannik Rebenich (9e) teil. Beide Teams hatten viel Spaß, interessante Einblicke in die Welt der Mathematik und belegten bei einer Konkurrenz von jeweils 25 Teams Plätze unter den TopTen: Die Mittelstufe erreichte den 9. Platz, die Unterstufe schaffte sogar den 7. Platz.

Auf die Oberstufe wartete dann am Samstag, dem 3.3. der Tag der Mathematik in Bensheim: In den Räumlichkeiten der Firma Dentsply Sirona mussten sich Katharina Volk, Helena Rupp, Joanna Schnorr und Ben Breitinger (alle Q2) sowohl in Teamwettbewerben als auch im Einzelwettbewerb behaupten. In beiden Kategorien schnitten sie hervorragend ab: In der Einzelwertung belegte Ben Breitinger den 9. Platz, Joanna Schnorr den 6. Platz und Katharina Volk den 4. Platz. Als Gruppe setzte sich das Team gegen fast alle anderen Schülergruppen durch und erzielte den 2.Platz!

Am Mittwoch schließlich vertraten Julian Conrad (8a), Elias Gärtner (8b), Pascal Schraut (8c), Moritz Mayer (8e) und Damla Usak (8e) unsere Schule bei der zweiten Runde des Landeswettbewerbs. Wir sind gespannt auf die Ergebnisse dieses Tages!

Allen erfolgreichen Mathe-Assen herzliche Glückwünsche!

Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit unseren Datenschutzbestimmungen und mit der Nutzung von Cookies einverstanden.
Weitere Informationen Ok