Naturwissenschaften

 

Beiträge:

Pokalregen für Goethe RobotX in Darmstadt

GoetheRobotXIn der vergangenen Saison hatten sich die Robotiker des Goethe-Gymnasiums in einem spannenden Regionalfinale für die FLL Semi Finals Southwest qualifizieren und dort einen Achtungserfolg erringen können.

In dieser Saison wurden nun die noch offenen Problemstellen im Bereich Forschungspräsentation und Robotdesign unter die Lupe genommen und mit viel Engagement und Ehrgeiz bearbeitet – mit hervorragendem Erfolg: Am Samstag, dem 16.01.2016 zeigte das Team Goethe RobotX in den Räumen der IHK in Darmstadt eindrucksvoll, was man mit einem Jahr harter Arbeit erreichen kann: In gleich drei der vier Disziplinen (Teamwork, Forschungspräsentation, Robotdesign und Robotgame) konnten sich die Schüler Alina Zorn, Janosch Kuch, Ben Breitinger und Lasse Sieberth gegen die anderen acht Teams durchsetzen und damit den Titel „Robot Champion Regionalebene“ verteidigen.

Weiterlesen...

Über 60 Schüler nahmen an der zweiten Runde teil

mathe olympiade 2015Im November nahmen über 60 Schülerinnen und Schüler des Goethe-Gymnasiums an der 2. Runde der Mathematikolympiade des Landes Hessen teil. Dabei hatten die Schüler vier Stunden Zeit, insgesamt vier anspruchsvolle Problemstellungen zu bearbeiten, die mit dem normalen Unterrichtsstoff so gut wie nichts mehr zu tun hatten.

Die jeweils Besten der Jahrgangsstufe wurden nun als Schulsieger der zweiten Runde von der Schulleitung geehrt. Herr Holl überreichte Urkunden und wünschte allen Teilnehmern der 3. Runde auf Landesebene viel Erfolg.

 

Erste Experimente mit der Glovebox

gloveboxSchüler der Jugend forscht AG haben erste Experimente mit der Glovebox gestartet. Nachdem die Luft in der Glovebox mit Hilfe einer Aquariumpumpe und Waschflaschen keimfrei gemacht worden war, präparierten die Schüler Usambaraveilchen für eine in-vitro-Vermehrung auf einem Nährmedium. Die Schüler wollen herausfinden, ob bei Usambaraveilchen die voll ausdifferenzierten Zellen in der Lage sind, ihre Teilungsfähigkeit zurück zu erlangen und zu sekundären Meristemen zu werden, die Spross- und Wurzelorgane ausbilden.

Die Glovebox samt zahlreichen Anleitungen wurde von einem ehemaligen Wissenschaftler gespendet. Auf diesen Weg möchte sich die Jugend forscht AG ganz herzlich bedanken.

 

Unternehmen und Schüler im intensiven Dialog / Konzept ist auf den MINT-Bereich ausgerichtet

Netzwerk Talente fördert kluge Köpfe

Es hatte was von Speed-Dating: Allerdings zielte die Begegnung von Schülern und Unternehmensvertretern auf weitaus mehr als einen kurzen Flirt. Im Netzwerk Talente geht es um längerfristige Beziehungen.

Die Bergsträßer Initiative will kluge Köpfe nicht nur erkennen, sondern auch kontinuierlich fördern und nach ihren Stärken und Interessen individuell begleiten. Klingt etwas abstrakt, funktioniert aber in der Praxis. Beim Jahrestreffen des im Herbst 2014 formierten Netzwerks bahnten sich am Montagabend schon die nächsten Verbindungen an.

Weiterlesen...

Vier Schüler überzeugten bei Wettbewerben

Preise für erfolgreiche Nachwuchsforscher

jugend forscht 2015 preistraegerBensheim. Am letzten Schultag vor den Osterferien gab es für vier Schüler des Bensheimer Goethegymnasiums, die erfolgreich am Wettbewerb "Jugend forscht" teilgenommen haben, noch einmal Lob und ein Buchgeschenk von ihrem Schulleiter Jürgen Mescher.

Als tolles Team, das bereits in der Vergangenheit erfolgreich war, hatten sich Elias Chalwatzis, Christian Brudy und Daniel Crusius mit dem Projekt, das sich mit der quantitativen Charakterisierung wässriger Akkusysteme beschäftigte, den 1. Platz im Regionalwettbewerb bei der BASF in Lampertheim gesichert und durften so zu dem Landeswettbewerb, der bei der Firma Merck in Darmstadt stattfand.

Weiterlesen...

Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit unseren Datenschutzbestimmungen und mit der Nutzung von Cookies einverstanden.
Weitere Informationen Ok