Sport

Bewegung, Spiel und Sport bilden sowohl im Schulsport als auch im Schulleben einen zentralen Baustein. Daher legt die Fachschaft Sport großen Wert auf ein gesundheitlich ausgerichtetes Unterrichtsprofil. So stehen beispielsweise allgemeine Themen wie Verbesserung der körperlichen Leistungsfähigkeit mit Hilfe unterschiedlicher Methoden, Verbesserung von Haltungsschwächen und die richtige Ernährung ebenso wie spezielle Angebote zur Rückenfitness oder Nordic Walking auf der Agenda.

Fachlehrer:

Gustav Baensch, Michael Eichhorn, Markus Göldner, Katrin Hader-Kunzmann, Marius Minges, Ulrike Oberle, Sabina Senge-Menzel, Thorsten Rühl, Oliver Werrstein, Eva Zeig

       sport fachschaft

 

Jahrgang 5     vielfältige Bewegungserfahrungen sammeln beim Laufen, Springen und Werfen, durch turnerische Elemente sowie in der rhythmischen gestalterischen Umsetzung von Bewegung
     
Jahrgang 6   Erweiterung der im Jahrgang 5 gesammelten Bewegungserfahrungen – Bewegen im Wasser – Tanzen lernen – Kräfte messen – Kleinfeldspiele zur Vorbereitung der Sportspiele
     
Jahrgang 7   Leistung in der Leichtathletik einschätzen – Etwas wagen und verantworten – Volleyball spielen lernen – (Dauer-) Belastung dosieren und einschätzen
     
Jahrgang 8   Leichtathletik-Mehrkampf – im Turnen und in der Akrobatik kooperieren, Rücksicht nehmen und verantwortungsbewusst handeln – Spielen (z.B. Basketball, Handball, Fußball oder Volleyball) – die Fitness verbessern
     
Jahrgang 9   Fitnessverbesserung und Gesundheitsförderung – Vertiefung der Ballsportarten Basketball, Handball, Fußball und Volleyball – Einführung in Tischtennis oder Badminton

In der Sekundarstufe II werden nachfolgende Themen behandelt:

E-Q-Phase   Neben den ,klassischen' Sportarten wie Fußball, Handball, Volleyball, Basketball, Badminton, Leichtathletik, Gerätturnen werden auch folgende Sportarten an: Mountainbiking, Klettern, Kanu, Judo, Nordic Walking, American Flag-Football, Parcours und Orientierungslauf mit GPS-Geräten (ähnlich Geocaching) angeboten.

Ausführlichere Informationen zu den Lehrplänen finden Sie hier.

  • Skikurs in Klasse 7

Bei den Schülerinnen und Schülerinnen besonders beliebt, sind die Ski,- und Snowboardfahrten des Goethe-Gmynasiums, bei denen vielfältige und außergewöhnliche Erfahrungen gemacht werden. Dabei werden den Schülerinnen und Schülern u.a. auch ökologische Aspekte sowie die besonderen Gefahren der Alpen näher gebracht.

  • Sportförderunterricht

Die Fachschaft Sport bietet unter dem Motto "Sport macht Spaß" ein neues Bewegungskonzept an. Das Angebot richtet sich insbesondere an Schülerinnen und Schüler, die nicht im Verein aktiv sind. Weiter Informationen finden Sie hier.

  • Golf-AG

Bereits seit 2001 gibt es am Gothe-Gymnasium eine Golf-AG, in der 20 Sextaner die Grundlagen des Golfspielens lernen und zur Platzreife geführt werden. Wie dies möglich ist erfahren Sie hier.
  • Wettbewerbe

Regelmäßig nehmen unsere Schülerinnen und Schüler am Wettbewerb "Jugend trainiert für Olypmia" sowie an den Bundesjugendspielen teil.

Gelungener Auftakt für den Goethe-Cup in Jahrgang 6

GGB-Goethe Cup-12-16 (2)Erstmals in diesem Schuljahr traten alle Klassen der Jahrgangsstufe 6 am 1.Dezember in einer gemeinsamen Auftaktveranstaltung in der Goethe-Halle im sportlichen Wettkampf gegeneinander an.

Beim Goethe-Cup, der am Ende des Schuljahres in Form eines Wanderpokals an die sportlich vielseitigste und erfolgreichste 6. Klasse überreicht wird, messen sich die Schülerinnen und Schüler im Laufe des Schuljahres in fünf verschiedenen sportlichen Disziplinen, welche von den Sportlehrern betreut und ausgewertet werden. In einem festgelegten Punktesystem wird das Ranking der Klassenleistung ausgewertet, so dass es am Ende des Schuljahres einen Goethe-Cup-Sieger geben wird.

Weiterlesen...

Goethe-Turnerinnen erfolgreich bei „Jugend trainiert für Olympia"

jugend trainiert 2016Dieses Jahr startete eine Mädchen-Mannschaft des Goethe-Gymnasiums im Wettkampf IV, d.h. Schülerinnen der Jahrgänge 2003 – 2006, bei „Jugend trainiert für Olympia" im Gerätturnen. Der Regionalentscheid, bei dem acht Schulmannschaften starteten, fand Mitte Februar in der Turnhalle des AKG statt. Als erste Station musste die Gerätebahn C absolviert werden: Alle Turnerinnen der Mannschaft mussten synchron Rollen mit Strecksprüngen am Boden und Hockwenden an zwei Langbänken turnen. Außerdem mussten zwei Paare eine Synchronübung am Boden zeigen. Diese Station wurde sehr gut – als Wettkampfbeste – bewältigt.

Als zweite Aufgabe folgte die Gerätebahn B, bei der die Turnerinnen Übungen am Schwebebalken, am Boden und am Parallelbarren – für die Mädchen eine ungewohnte Disziplin – präsentierten. Auch hier zeigten die Mädchen durchweg sehr gute und gute Übungen, ohne einen einzigen Abgang am Schwebebalken und mit beeindruckenden Leistungen am „Neugerät" Parallelbarren.

Weiterlesen...

Golfer des „Goethe“ ausgezeichnet

Mit dem Kinder-Golfabzeichen in Gold, Silber und Bronze wurden jetzt die Teilnehmer der 15. Golf-AG am Goethe-Gymnasium belohnt. Die 14 Sechstklässler hatten dafür seit Ostern bei Wind und Wetter auf dem Platz des Golf-Clubs Bensheim geübt, um an 20 Terminen das Pitchen und Putten zu lernen, aber auch die zum Sport gehörende Etikette.

Weiterlesen...

Goethe-Volleyballerinnen belegen einen großartigen 5. Platz beim Landesentscheid in Wiesbaden

volleyball landesentscheidNach dem souveränen ersten Platz beim Regionalentscheid Volleyball im vergangenen Dezember, konnten die Schülerinnen (WK II) des Goethe Gymnasiums am 25.02.2015 zum Landesentscheid nach Wiesbaden fahren. Dort warteten allerdings ungleich schwerere Gegner auf die Spielerinnen des Goethe Gymnasiums. Vier von den anwesenden Teams kamen entweder aus sehr starken Vereinen (Sieger Elly-Heuss-Schule Wiesbaden, St.-Angela-Schule Königsstädten, Gustav-Heinemann-Schule Hofgeismar) oder aus Schulen mit einem angeschlossenen Volleyball-Leistungszentrum (Lahntalschule Biedenkopf). Einzig die Alexander-von-Humboldt-Schule aus Lauterbach reiste, ebenso wie das Goethe Gymnasium, mit einer reinen Schulmannschaft an.

Weiterlesen...

Sponsorenlauf am Goethe-Gymnasium

Liebe Eltern des Goethe-Gymnasiums!

Der Schulelternbeirat und die Fachschaft Sport des Goethe-Gymnasiums veranstalten am Freitag, den 20.03.2015, einen Sponsorenlauf zugunsten der Schulhofgestaltung. Von dem Erlös sollen Sonnensegel für die Mensa, Fußballtore für den Schulhof und wenn möglich weitere Pausengeräte finanziert werden.

Der Sponsorenlauf funktioniert folgendermaßen:

Ihr Kind läuft in 20 Minuten auf dem Schulhof möglichst viele Runden über eine markierte Laufstrecke von ca. 300m. Es sucht sich vorher einen oder mehrere Sponsoren, die ihm einen kleinen Betrag pro gelaufener Runde zahlen. Dabei kommt es natürlich darauf an, dass Sie Ihr Kind richtig einschätzen. Ein durchschnittlich sportlicher Schüler kann in den 20 Minuten ca.  10-15 Runden laufen.

Wir möchten Sie bitten, uns und Ihr Kind dabei tatkräftig zu unterstützen, indem Sie ihm helfen, Sponsoren zu finden bzw. selbst zum Sponsor Ihres Kindes werden.

Am Nachmittag findet im Rahmen unseres Frühlingsfestes um 16 Uhr die Siegerehrung der jahrgangsbesten Klassen statt. Diese erhalten vom Förderverein einen Beitrag für die Klassenkasse. Für das leibliche Wohl wird durch den SEB bestens gesorgt.

Über Ihre rege Unterstützung zum Wohle Ihrer Kinder und unserer Schule würden wir uns sehr freuen und wir hoffen, Sie bei unserem Frühlingsfest willkommen heißen zu können.

Mit freundlichen Grüßen

Frauke Laudenbach (SEB), Eva Zeig (FS Sport), Annette Rückert (SEB), Gustav Baensch (FS Sport)