Gelungener Auftakt für den Goethe-Cup in Jahrgang 6

GGB-Goethe Cup-12-16 (2)Erstmals in diesem Schuljahr traten alle Klassen der Jahrgangsstufe 6 am 1.Dezember in einer gemeinsamen Auftaktveranstaltung in der Goethe-Halle im sportlichen Wettkampf gegeneinander an.

Beim Goethe-Cup, der am Ende des Schuljahres in Form eines Wanderpokals an die sportlich vielseitigste und erfolgreichste 6. Klasse überreicht wird, messen sich die Schülerinnen und Schüler im Laufe des Schuljahres in fünf verschiedenen sportlichen Disziplinen, welche von den Sportlehrern betreut und ausgewertet werden. In einem festgelegten Punktesystem wird das Ranking der Klassenleistung ausgewertet, so dass es am Ende des Schuljahres einen Goethe-Cup-Sieger geben wird.

Es handelt sich um den beschriebenen Koordinationsparcours, einen Klassenvergleichswettkampf im 50-Meter Schwimmen, die Bundesjugendspielwertung im leichtathletischen Dreikampf, das Ergebnis einer Pendelstaffel und das Abschneiden beim SV-Fußballturnier.

GGB-Goethe Cup-12-16 (1)Die Auftaktveranstaltung bildete ein Koordinationsparcours, den die Sechstklässler in fünf Disziplinen im Klassenverband absolvieren mussten. Dieser reichte vom Pedalo-Wettkampf, über einen Medizinballtransport, Seilsprung und einer Hindernisstrecke bis zum Trampolin-Sprungwurf am Basketballkorb.

Die Fachschaft Sport möchte mit der Durchführung zur Stärkung der Klassengemeinschaft und zum Spaß an sportlichen Wettkämpfen beitragen, was man in der Goethe-Halle deutlich hören und spüren konnte. Jeder der Klasse wird gebraucht und kann sich möglichst gut einbringen. Diese soll als fester Bestandteil in den kommenden Schuljahren etabliert werden.

Wir wünschen den Sechstklässlern weiterhin viel Spaß bei den kommenden Wettkämpfen.