Sport

Bewegung, Spiel und Sport bilden sowohl im Schulsport als auch im Schulleben einen zentralen Baustein. Daher legt die Fachschaft Sport großen Wert auf ein gesundheitlich ausgerichtetes Unterrichtsprofil. So stehen beispielsweise allgemeine Themen wie Verbesserung der körperlichen Leistungsfähigkeit mit Hilfe unterschiedlicher Methoden, Verbesserung von Haltungsschwächen und die richtige Ernährung ebenso wie spezielle Angebote zur Rückenfitness oder Nordic Walking auf der Agenda.

Fachlehrer:

Gustav Baensch, Michael Eichhorn, Markus Göldner, Katrin Hader-Kunzmann, Marius Minges, Ulrike Oberle, Sabina Senge-Menzel, Thorsten Rühl, Oliver Werrstein, Eva Zeig

       sport fachschaft

 

Jahrgang 5     vielfältige Bewegungserfahrungen sammeln beim Laufen, Springen und Werfen, durch turnerische Elemente sowie in der rhythmischen gestalterischen Umsetzung von Bewegung
     
Jahrgang 6   Erweiterung der im Jahrgang 5 gesammelten Bewegungserfahrungen – Bewegen im Wasser – Tanzen lernen – Kräfte messen – Kleinfeldspiele zur Vorbereitung der Sportspiele
     
Jahrgang 7   Leistung in der Leichtathletik einschätzen – Etwas wagen und verantworten – Volleyball spielen lernen – (Dauer-) Belastung dosieren und einschätzen
     
Jahrgang 8   Leichtathletik-Mehrkampf – im Turnen und in der Akrobatik kooperieren, Rücksicht nehmen und verantwortungsbewusst handeln – Spielen (z.B. Basketball, Handball, Fußball oder Volleyball) – die Fitness verbessern
     
Jahrgang 9   Fitnessverbesserung und Gesundheitsförderung – Vertiefung der Ballsportarten Basketball, Handball, Fußball und Volleyball – Einführung in Tischtennis oder Badminton

In der Sekundarstufe II werden nachfolgende Themen behandelt:

E-Q-Phase   Neben den ,klassischen' Sportarten wie Fußball, Handball, Volleyball, Basketball, Badminton, Leichtathletik, Gerätturnen werden auch folgende Sportarten an: Mountainbiking, Klettern, Kanu, Judo, Nordic Walking, American Flag-Football, Parcours und Orientierungslauf mit GPS-Geräten (ähnlich Geocaching) angeboten.

Ausführlichere Informationen zu den Lehrplänen finden Sie hier.

  • Skikurs in Klasse 7

Bei den Schülerinnen und Schülerinnen besonders beliebt, sind die Ski,- und Snowboardfahrten des Goethe-Gmynasiums, bei denen vielfältige und außergewöhnliche Erfahrungen gemacht werden. Dabei werden den Schülerinnen und Schülern u.a. auch ökologische Aspekte sowie die besonderen Gefahren der Alpen näher gebracht.

  • Sportförderunterricht

Die Fachschaft Sport bietet unter dem Motto "Sport macht Spaß" ein neues Bewegungskonzept an. Das Angebot richtet sich insbesondere an Schülerinnen und Schüler, die nicht im Verein aktiv sind. Weiter Informationen finden Sie hier.

  • Golf-AG

Bereits seit 2001 gibt es am Gothe-Gymnasium eine Golf-AG, in der 20 Sextaner die Grundlagen des Golfspielens lernen und zur Platzreife geführt werden. Wie dies möglich ist erfahren Sie hier.
  • Wettbewerbe

Regelmäßig nehmen unsere Schülerinnen und Schüler am Wettbewerb "Jugend trainiert für Olypmia" sowie an den Bundesjugendspielen teil.

Mit Ausdauer und starkem Willen gegen das Schuldorf Bergstraße

Volleyballmannschaft des Goethe-Gymnasiums gewinnt Regionalentscheid

volleyball siegerfotoBeim diesjährigen Wettkampf „Jugend trainiert für Olympia Volleyball“ am 17.12.2014 in der Geschwister Scholl-Schule, einer Veranstaltung bei der aus verschiedenen Klassen und Kursen Schüler in eine Volleyball-Mannschaft zusammengesetzt werden, wurde das Goethe Gymnasium erfolgreich von Cheyenne Drewek, Freya Nagel (E-Phase), Amelie Oberkirch, Marie Molz, Louisa Malki, Amelia Gilardi und Annalouise Harks (Jahrgangstufe 9) vertreten. Die Mannschaft wird betreut und trainiert von Frau Zeig und Herrn Haas.

Weiterlesen...

Platz eins im Vielseitigkeitswettbewerb - in der Gesamtwertung dennoch "nur" Platz zwei

Start verschlafen - danach aber stark verbessert

sport tischtennis mannschaftAm Mittwoch, den 10.12., wurden wir um 08:30 am Goethe mit dem Bus abgeholt und nach einer guten Stunde Fahrt, auf welcher wir noch die Mannschaft aus Waldmichelbach auflasen, welche uns das Los des Veranstalters später als ersten Gegner zuweisen würde, kamen wir schließlich im beschaulichen Michelstadt im Odenwald an. Leider erwischte unsere Mannschaft einen etwas verschlafenen Start sowie sehr starke Gegner, sodass die erste Partie an das Überwald-Gymnasium ging.

Weiterlesen...

Premiere am Goethe Gymnasium: Aktionstag „Sport im Rollstuhl“

sport sport im rollsuhl rundeAm Montag,  den 6.10., und Dienstag, den 7.10. hatten die Schülerinnen und Schüler der 6.-7. Klasse die Möglichkeit, die Technik des Rollstuhlfahrens kennenzulernen.

Zuerst erhielten die Schülerinnen und Schüler  verschiedene Informationen zu  den Rollstuhltypen, denn der Rollstuhl wird nach den Bedürfnissen, die ein Rollstuhlfahrer hat, ausgewählt  und dann angepasst. Ein Faltrollstuhl ist beispielsweise nicht so stabil, wie ein Starrrollstuhl, aber dafür schneller  und kleiner und so besser in einem Auto zu verstauen.  Die Schülerinnen und Schüler erarbeiteten selbstständig, wann ein Kippschutz gebraucht wird und wann er hinderlich ist.
Zur Verfügung  standen gebrauchte Rollstühle für die alltägliche Verwendung; also keine Sportrollstühle. Zwei gleich große Schüler wählten einen Rollstuhl aus, der zu ihrer Größe passte.

Weiterlesen...

Goethe-Gymnasium: Segel-AG trainiert in Heppenheim / Kooperation mit Vereinen

Rasante Manöver auf dem See

segel ag 1Bensheim. Trotz der Diskussion um G 8: Sie funktioniert doch, die Kooperation zwischen Schule und Verein. Diesmal gleich zwischen zwei Schulen und einem Verein.

Die in Heppenheim ansässige Segel- und Yachtschule Bergstraße mit ihrer Chefin Veronika Schneider und der Wassersportverein Bergstraße mit seinem Vorstand Dr. Marco Deichmann ermöglichen dem Bensheimer Goethe-Gymnasium eine Segel-AG am Heppenheimer Bruchsee. Die Segelschule stellt ihre Boote zur Verfügung, der Verein ergänzt die kleine Flotte und stellt noch Vereinsmitglieder als zusätzliches Betreuungspersonal.

Weiterlesen...

Bronze für die Leichtathletik-Mannschaft

sport la mannschaftAm Mittwoch dem 01.10.2014 fand der alljährliche Bundeswettbewerb „Jugend trainiert für Olympia“  der Wettkampfklasse IV in Bensheim statt.

Unter der Leitung des Sportlehrers O. Werrstein und des Betreuers T. Haas holte die Mannschaft nach einem spannenden und engen Wettkampf  hochverdient den 3. Platz.

Eine geschlossene Mannschaftsleistung mit herausstechenden Einzelergebnissen sicherte somit die Bronzemedaille.

 

Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit unseren Datenschutzbestimmungen und mit der Nutzung von Cookies einverstanden.