Sprachen, Musik und Kunst

 

Beiträge:

Goethe-Gymnasium: Französisch-Theater-AG führte „L’attaque des Carambars“ auf

Treffpunkt ist ein Kleinstadt-Kiosk

Die Attacke der Carambars ist in jeder Hinsicht geglückt. Über ein Jahr hat die Französisch-Theater-AG unter der Leitung von Miranda Elbert und Tina Limp an ihrem neuen französischen Stück geschrieben, Ideen gesammelt und verworfen sowie große Terminschwierigkeiten gemeistert, bis das Stück bei den Schultheatertagen im Juni 2013 im Parktheater Bensheim und auch in der Mensa des Goethe-Gymnasiums zur Aufführung kam.

Das Thema ist aktuell. Eine französische Kleinstadt wird von Banditen heimgesucht, die sich dem Raub von Smartphones verschrieben haben. Vivi, eine neue Schülerin, wird Opfer der Banditen und von Jeannes Mädchenbande gerettet. Diese hat sich zum Ziel gesetzt, der rivalisierenden Jungenbande Momos das Leben mit Streichen zu erschweren. Zentraler Treffpunkt der Jugendlichen ist ein Kiosk, den Momos Mutter betreibt.

Weiterlesen...