MINT-freundliche Schule

Foto für Homepage Schwerpunkt MINT

MINT LogoDas Goethe-Gymnasium Bensheim wurde 2020 aufgrund des umfangreichen unterrichtlichen und außerunterrichtlichen Angebots zum vierten Mal in Folge als MINT freundliche Schule ausgezeichnet. Die Abkürzung „MINT“ steht für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik und Informatik.

Besonderen Schwerpunkt legen wir auf möglichst vielfältige Möglichkeiten für Schülerexperimente. Viele naturwissenschaftliche Phänomene werden im Unterricht durch die Schülerinnen und Schüler selbst erfahren und erforscht, so dass ein anschauliches Begreifen vieler Sachverhalte möglich wird.

In Klasse 5 und 6 unterrichten wir das Fach Naturwissenschaften (Nawi), in dem fächerübergreifend naturwissenschaftliche Themen dreistündig pro Woche behandelt und von verschiedenen Seiten beleuchtet werden. Die vielen Experimente, die im Rahmen dieses Unterrichts stattfinden, motivieren die Kinder und lassen sie Naturwissenschaften entdeckend begreifen. Erst ab Klasse 7 werden die Fächer Biologie, Physik und Chemie dann getrennt unterrichtet.

Als MINT-freundliche Schule bieten wir neben dieser Frühförderung auch freiwillige Zusatzangebote an. Die MINT-Garage beispielsweise ist ein Ort, an dem selbstverantwortlich experimentiert, geforscht und gewerkelt werden kann. Bereits seit 2008 ist die AG „Jugend forscht“ ein fester Bestandteil des naturwissenschaftlichen Angebots. Jedes Jahr entstehen so in unterschiedlichen Fachbereichen mehrere Arbeiten, die am Jugend-forscht-Wettbewerb teilnehmen.

Für alle Jahrgangsstufen gibt es ein altersgerechtes AG-Angebot im Bereich Robotik, mit dem das Interesse an Informatik und Technik gefördert wird. Weitere Arbeitsgemeinschaften wie Naturwissenschaft und Technik, Kooperationen mit verschiedenen Unternehmen sowie eine Leistungskurswahl in allen naturwissenschaftlichen Fächern (einschließlich Informatik) vervollständigen das Angebot in diesem Bereich.

Im naturwissenschaftlichen Wahlpflichtunterricht werden besonders Anwendungsbezüge zum Alltagsleben hergestellt und genauer betrachtet. In diesem Unterricht ist es möglich, den Interessen und Wünschen der Schülerinnen und Schüler in vertiefender Weise nachzugehen.

Artikel aus dem Archiv - rund um die MINT-Schule:

Energiewende in der Schule: „Pioniere“ geehrt

Verleihung der Zertifikate an die Projektschulen „Schule 3.0 – Energiewende in den Unterricht"

schule 3punkt0 (1)schule 3punkt0 (2)schule 3punkt0 (3)schule 3punkt0 (4)schule 3punkt0 (5)

Die Energiewende ist bundesweit ein zentrales Vorhaben der nächsten Jahre, „ein wichtiger Mosaikstein bei der Umsetzung der Energiewende ist die Implementierung in den Schulunterricht", so Alexander Bonde, der Generalsekretär der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU). Er zeichnete 13 Schulen im Rahmen einer Festveranstaltung im hessischen Landtag vor rund 150 Vertretern aus Schule, Politik, Wissenschaft und Wirtschaft aus. Die Schulen und ihre engagierten Lehrer seien Vorbilder dafür, dass aktuelle umweltpolitische Themen mit gesellschaftlicher Bedeutung in den Fachunterricht eingebaut werden. Bonde: „Den ausgezeichneten Lehrern ist es gelungen, das Thema alltags- und unterrichtsnah aufzubereiten. Sie sind Pioniere für die Integration der Energiewende in den Fachunterricht." Weitere 47 Schulen wurden aufgrund ihrer vorbildlichen Schwerpunktsetzung zu naturwissenschaftlich-technischen Fächern und zur Digitalisierung ausgezeichnet.

Weiterlesen ...

Überlegener Finalsieg in Detroit

Goethe RobotX ist Weltmeister – fulminanter Empfang durch die Schulgemeinde

GGB RobotX

30 000 Mannschaften hatten weltweit um einen Startplatz bei der First Lego League Weltmeisterschaft vom 25. bis 28. April in Detroit, USA, gekämpft. Die Robotik-AG des Goethe-Gymnasiums wurde im März Europameister und löste damit das Ticket für die Endrunde der weltbesten 108 Mannschaften. In Detroit schafften es Jonathan Blumann, Ben Breitinger, Janosch Kuch, Tobias Bauß, Hendrik Meyer und Elian Schäfer ins Finale der besten acht Teams, das sie mit über 500 Punkten sensationell und mit haushohem Vorsprung gewannen.

Weiterlesen ...