Das Goethe-Gymnasium - eine Hessische Europaschule

Als Hessische Europaschule seit dem Jahr 2000 setzt sich das Goethe-Gymnasium für die Vermittlung der Werte Europas, für interkulturelles Lernen und die Qualität schulischer Bildung ein. „Bürger in Europa“ ist das Leitbild, nach dem wir unsere Schüler*innen auf ihr Leben im vereinten Europa vorbereiten.

Die Hessischen Europaschulen arbeiten – im Miteinander aller Schulformen – am ständigen Prozess der Schulentwicklung, in dem Methodenlernen und Evaluation integrale Bestandteile darstellen, und nehmen somit ihre Rolle als aktiver Partner in einer sich wandelnden Gesellschaft verantwortlich wahr. Die vier Programmbereiche Europäische Dimension und Interkulturelles Lernen, Methodenlernen und Unterrichtsentwicklung, Schulmanagement und Qualitätssicherung sowie Know-How-Transfer werden in regelmäßigen Abständen überprüft und weiterentwickelt. Unser derzeitiger Entwicklungsschwerpunkt ist LOS, Lernen mit Organisation und Strategie, der auf die Förderung der Methodenkompetenz und des selbst organisierten Lernens zielt.

Alle fünf Jahre werden die Hessischen Europaschulen rezertifiziert. Die letzte Zertifizierung erfolgte im Jahr 2020. Mit dem Qualitätsprädikat „Hessische Europaschule“ ist eine finanzielle Unterstützung verbunden, die in unsere zahlreichen Austauschprogramme, aber auch in innovative Unterrichtsprojekte wie die Robotik-AG oder die AG Bühnentechnik fließt. Dadurch entsteht ein breites und vielfältiges Angebot, das jeder Schülerin und jedem Schüler unserer Schule die Möglichkeit bietet, sich individuell zu entfalten und gemeinschaftlich zu handeln.

Das Goethe-Gymnasium Bensheim kooperiert in der Regionalgruppe Süd v. a. mit dem Lessinggymnasium in Lampertheim, dem Schuldorf in Seeheim-Jugenheim, der Alexander-von-Humboldt-Schule in Viernheim und der Schloss-Schule in Heppenheim.

Europateam 2019

Das Europa-Team: Christian Peter, Ulrike Heitkämper, Tina Limp, Ulrike Oberle und Florian Schreiber.

Weiteres / Links:

 

Artikel aus dem Archiv - rund um die Europaschule:

Goethe hilft mit - Verein für humanitäre Hilfe e.V.

Ein trauriger Jahrestag.....

Lars in einem Dorf nahe von Avdijivka klein.... der angesichts immer neuer Krisenherde in der Welt und innenpolitischer Ereignisse hierzulande in Vergessenheit zu geraten droht. Am 24. Februar jährt sich zum zweiten Mal der Tag der Invasion Russlands in die Ukraine.

Seit Juli 2022 unterstützt "Goethe hilft mit e.V." zwei Bensheimer Mitbürger, die vor Ort aktiv sind, um die Folgen des Krieges für die Zivilbevölkerung abzumildern, mit Sach- und Geldspenden. Anlässlich des Jahrestages wollen wir die Projekte von Lars und Paul mit vereinten Kräften wieder in den Fokus nehmen und bitten eindringlich um Ihre Unterstützung.

Weiterlesen ...

Goethe-Gymnasium stellt sich mit Worten gegen den Hass

Aktionstag „Goethe liest couragiert“ setzte ein deutliches Zeichen gegen Antisemitismus, Muslimfeindlichkeit und Rassismus

Mit Worten gegen den Hass: Unter dem Titel „Goethe liest couragiert – Aktionstag für Demokratie und gegen Antisemitismus, Muslimfeindlichkeit und Rassismus“ gab es am Freitagvormittag ein ganz besonderes Event im Goethe-Gymnasium.

Zu hören waren literarische Texte wie Romanausschnitte, Kurzgeschichten, Lyrik und Fragmente aus Theaterstücken, aber auch Sachtexte und Interpretationen. Und nicht nur veröffentlichte Texte bekannter Autoren wurden vorgelesen, sondern auch von den Schülern selbst Geschriebenes. Allen gemein war, dass sie Positionen gegen Diskriminierung und Ausgrenzung repräsentieren. Die Vortragenden wechselten dabei ebenso rasch wie die Zuhörerschaft. So konnten im Lauf des Vormittags mehrere hundert Schülerinnen und Schüler in dem rund 90 Personen Platz bietenden Raum der Schulbibliothek dabei sein.

Weiterlesen ...

Gemeinsam für den Frieden - Sternfahrt der 12 südhessischen Europaschulen

Sternfahrt, Friedensbanner der Europaschulen Regio Süd   KopieDie Europaschulen sind in besonderem Maße der Vermittlung europäischer Werte verpflichtet und haben seit Ausbruch des Angriffskrieges auf die Ukraine an den einzelnen Schulen immer wieder zu Spenden für die Ukraine aufgerufen und Aktionen für den Frieden durchgeführt. Mit einer gemeinsamen Veranstaltung am 30. Mai wollten die 12 Europaschulen Südhessens ihre Solidarität mit der Ukraine zum Ausdruck bringen und ein besonderes Zeichen für den Frieden setzen.

Weiterlesen ...

Preisverleihung zum 70. Europäischen Wettbewerb

Der Kleinste ist der Größte: Bundespreis für den zwölfjährigen Haomeng

Preisverleihung Europ.Wettbewerb2023 1Am Montag, den 12. Juni wurden am Goethe-Gymnasium die Bundes- und Landessieger im 70. Europäischen Wettbewerb 2023 ausgezeichnet.

Der Sechstklässler Haomeng Zhang erhielt für seine zauberhafte Neuinterpretation des Rotkäppchen-Märchens einen Bundespreis: In seinem farbenprächtigen Aquarell greift Rotkäppchen auf dem gezähmten Wolf stehend nach den Sternen.

Weiterlesen ...

1.000 Euro Spenden für Brisighella gesammelt

GGB SpendeBrisighella 0623Die Bilder von den Überschwemmungen in Norditalien gingen unter die Haut – und schnell war klar, dass es diesmal auch die Partner des Goethe-Gymnasiums in Emilia-Romagna schwer getroffen hat. Keine Frage, dass die Italienisch-Lehrerinnen Martina Limp und Ute Ritter, die mit ihren Kursen von der Gemeinde Brisighella seit Jahren herzlich aufgenommen werden, spontan eine Spendenaktion auf die Beine stellten. Schülerinnen und Schüler backten zwei Tage und motivierten durch ein üppiges Kuchenbüfett zum kräftigen Spenden; Kollegium und Elternschaft der Bergsträßer Europaschule halfen großzügig.

Weiterlesen ...

Austausch: olá Porto!

Austausch PortoIn der Woche vom 13. bis 19. Mai hat die Klasse 9f in Begleitung von Frau Liening und Frau Jaecks Porto besucht. Mit der Partnerschule „Deutsche Schule Porto“ haben sie Nordportugal entdeckt.

Weiterlesen ...

Entdeckungsreise durch Europa im Bensheimer Goethe-Gymnnasium

Auf der Schiene bedeutet Interrail ein pauschales Zugticket für ganz Europa. Im Goethe-Gymnasium stand Interrail am Freitag für eine ebenso informative wie kulinarische Entdeckungsreise kreuz und quer durch die Europäische Union. Ein Dutzend Destinationen waren vertreten – facettenreich und plastisch präsentiert von den fünften und sechsten Klassen der Schule.

Rund 600 Schüler der Jahrgangsstufen 5 bis 8 waren drei Stunden lang im Westgebäude unterwegs, um sich in den länderspezifisch liebevoll dekorierten Klassenräumen ein Bild von Land und Leuten zu machen. Mit einem EU-„Reisepass“ als Orientierungshilfe, den man sich vor Ort abstempeln lassen konnte, reisten die Jugendlichen durch die Vielfalt des Kontinents.

Weiterlesen ...

Leistungskurs Deutsch sucht Goethe in Rom

Bericht von Zhale Daud

GGB Rom 2Tschau, Bensheim oder doch lieber Ciao, Roma! Der Deutsch Lk Q2 war vier Tage in der „Hauptstadt der Welt“, so Goethe, auf Tour. Aus gutem Grund: War doch der Namensgeber unseres Gymnasiums 1786 dorthin getürmt, um sich dann unsterblich in die „ewige Stadt“ zu verlieben. Insgesamt 15 Monate hat dort verbracht - und so einiges geschrieben, natürlich alles Klassiker.

Doch was wäre eine Reise nach Rom ohne einen Funken Drama mit der Deutschen Bahn, die den Generalstreik an unserem Abreiseabend beginnen ließ. Das hatte Frau Ritter schon ein „Schwitz!” entlockt, als sie Plan A, B und C aufstellte. Als das Abenteuer sonntags um 14:30 am Bensheimer Bahnhof begann, machte sich zunehmend Aufregung breit. Wir kriegten den Nachtzug nach München – und es war der letzte, der an diesem Abend die bayrische Hauptstadt Richtung Italien verließ. Wir hatten so viel Glück gehabt!

Weiterlesen ...

„Es reicht nicht, die Vergangenheit zu rezitieren“

Goethe-Schüler lernen am Ort des Massakers von Marzabotto

GGB Montesole 250722„Ich habe so viel Gewalt erlebt, ich will mit Gewalt nichts mehr zu tun haben.“ Dies waren die Worte Cornelias auf die Frage, was sie tun würde, wenn sie den Mördern ihrer Familie gegenüberstünde. Cornelia Paselli verstarb kurz vor ihrem 97. Geburtstag im April dieses Jahres. Sie war eine der letzten Überlebenden das Massakers in den Bergen bei Marzabot-to in der Emilia-Romagna, Italien, wo SS-Soldaten Ende September 1944 mehr als 770 Zivi-listen töteten und ganze Dörfer auslöschten. Nach dem Verbrechen blieb die Region un-bewohnt.

Weiterlesen ...

Europa-Preisträger am Bensheimer Goethe-Gymnasium geehrt

Emma Renee Groß (BUNDESPREIS)Zur BILDERGALERIE...

Dass es beim Europäischen Wettbewerb Preise „abräumt“, ist für das Bensheimer Goethe-Gymnasium wahrscheinlich schon gewissermaßen Normalität, zumal es als Europaschule regelmäßig mit großem Engagement daran teilnimmt. In diesem Jahr wurde der von der Europäischen Bewegung Deutschland getragene Wettbewerb unter der Schirmherrschaft des deutschen Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier zum 69. Mal ausgetragen – und das „Goethe“ brachte noch mehr Preise nach Hause als üblich.

An der Schule waren eine Bundessiegerin und 23 Landessiegerinnen und -sieger zu verzeichnen, die in der Mensa der Schule geehrt wurden, bevor ein Teil der Ausgezeichneten in einigen Tagen auch im Wiesbadener Landtag Urkunden erhalten wird. Als weitere Bensheimer Schule hatte die Karl-Kübel-Schule am Wettbewerb teilgenommen und sechs Preise gewonnen.

Weiterlesen ...

Deutsch-französische Drittortbegegnung in Stuttgart

Fast 80 Jugendliche diskutieren über Nachhaltigkeit

(Collage von Fiona Swaton und Team)

Goethe vit l’Europe: Die Europawoche (9.-13. Mai 2022) verbrachten deutsche und französische Schülerinnen und Schüler gemeinsam in einer Jugendherberge in Stuttgart. Klasse 9a und Schülerinnen und Schüler des Französisch-Orientierungskurses der E-Phase trafen sich mit gleichaltrigen Jugendlichen der Partnerschule Lycée Camille Sée aus Colmar.

Weiterlesen ...

„Europa ist nicht nur ein Schild an der Tür“

Der neue Europastaatssekretär Uwe Becker besucht das Goethe-Gymnasium

Chor und Orchester spielten ein fulminantes Willkommen. „Vois sur ton chemin“ von Barratier/Coulais empfing den Gast und Schulleiter Jürgen Mescher freute sich sichtlich über die Ehre seines Besuchs: Der neue hessische Europastaatssekretär Uwe Becker, dessen persönlicher Weg vom Bürgermeisteramt in Frankfurt in die Staatskanzlei nach Wiesbaden führte, hatte sich den Projekttag des Goethe-Gymnasiums Bensheim ausgesucht, um zu sehen, wie eine hessische Europaschule arbeitet. „Europa ist nicht nur ein Schild an der Tür“, sagte Becker und, seine ersten Eindrücke zusammenfassend: „Es ist toll, wie Europa hier gelebt wird.“

Weiterlesen ...