Ethik

"Moral predigen ist leicht - Moral begründen schwer." (A. Schopenhauer)

Ethik (aus dem Griechischen „ethos“: gewohnter Ort des Lebens, Sitte, Charakter) ist der praktische Teil der Philosophie. Dieser ist von der Idee eines sinnvollen menschlichen Lebens geleitet und untersucht verschiedene Theorien des guten und gerechten Handelns.

„Was soll ich tun?“

„Was ist moralisch richtiges Handeln?“

Solchen Fragen, die die Menschheit seit der Antike bis heute beschäftigen, gehen wir im Rahmen des Ethik-Unterrichts ab Klasse 5 nach.

Die zentralen Anliegen des Unterrichts ist die Vermittlung zentraler ethisch-philosophischer Kompetenzen: Reflexionsfähigkeit, Argumentieren, kritische Urteilsbildung. Darüber hinaus werden Haltungen vermittelt und reflektiert, die den Werten der freiheitlich-demokratischen Grundordnung verbunden sind: Menschenwürde, Freiheit, Toleranz und Gerechtigkeit.

Fachlehrer:

Frau Dr. Tonti (Fachvorsteherin), Frau Greeff (stellvertretende Fachvorsteherin), Frau Hendlich fachschaft ethik